...

Wiesberghaus (1.884m)

Dachsteingebirge

Bewirtschaftet

 
Hüttenwirtin Teresa Kritzinger
Lahn 59
4830 Hallstatt, Oberösterreich
 
Lichtarm
Lärmarm
Öffi-Anbindung
Familien­freundlich
Das Wiesberghaus ist eine komfortable, sehr schöne Hütte der Naturfreunde Oberösterreich und befindet sich inmitten des Dachsteingebiets auf 1.884 m. 
Die nahezu ganzjährig bewirtschaftete Hütte liegt in einem vielfältigen Bergsport- und -erholungsgebiet. Dementsprechend bunt und breitgestreut sind die alpinen Interessen der Dachstein-Besucher.
Zu dem Schutzhaus geht man über Almwiesen und durch Latschen-Gassen, ständig begleitet von Neugierde auf den nächsten Wegabschnitt. Der „Nature Trail Dachstein“, der auf Schautafeln Flora, Fauna und Geologie des Dachsteinmassivs, einem Karstgebiet, beschreibt, führt am Wiesberghaus vorbei. Dieser relativ eben verlaufende Weg ist auch mit Kindern zu gehen. 
Im Winter treffen sich Skitourengeher, Freerider und Schneeschuhwanderer, im Sommer Tagesausflügler, Wanderer, die das Dachsteinmassiv Richtung Südwand-Bahn überschreiten, Bergsteiger, die auf den Dachstein-Gipfel gehen, auf der Hütte. Darüber hinaus ist das Wiesberghaus alpines Ausbildungszentrum der Naturfreunde Österreich. 
 
Das Wiesberghaus ist eine Hütte der Naturfreunde Oberösterreich und befindet sich inmitten des Dachsteingebiets auf 1.884 m Seehöhe. Durch intensive Renovierungs- und Verbesserungsarbeiten der betreuenden Ortsgruppe Lenzing/OÖ. hat sich das Wiesberghaus zu einer der schönsten und komfortabelsten Hütten im Dachsteinmassiv entwickelt.
Das Wiesberghaus ist in jeder Jahreszeit ein idealer Ausgangspunkt für eine Fülle an Aktivitäten – von verschiedensten Wanderrouten bis hin zu hochalpinen Begehungen in Eis und Fels. Die Hütte ist aber auch ein perfektes Tagesausflugsziel für Familien mit Kindern. Ein Naturlehrpfad bietet Alt und Jung spannende Informationen und Abwechslung während der Wanderung – bei einem Höhenunterschied von nur ca. 140 Metern. 
Im Winter ist das Wiesberghaus die optimale Basis für Schneeschuhwanderungen, Schitouren und verschiedenste Kurse. Die geräumige Hütte bietet insgesamt 80 Schlafplätze mit gepflegten Waschräumen und bei Bedarf auch Gepäcktransport mit der Materialseilbahn (telefonische oder schriftliche Voranmeldung erbeten).
Wir freuen uns sehr auf Ihren Besuch!

Besonderheiten:
 
150 Kletterrouten im Umkreis von einer Stunde
Vom Wiesberghaus haben Kletterinnen und Kletterer eine große Auswahl: Etwa 50 Kletterrouten sind von der Hütte aus in 30 Gehminuten und bis zu 150 Kletterrouten in einer Stunde erreichbar. Der nächste Klettergarten ist nur zehn Gehminuten vom „Stützpunkt“ entfernt.
 
Warmwasserdusche auf Anfrage möglich  - abhängig von Wasser und Funktion unserer Kläranlage.
 
Hunde sind bei uns herzlich Willkommen!
 
Die Krippensteinseilbahn bietet einen kleinen Rabatt bei der Berg-/Talfahrt an, wenn ihr bei uns übernachtet und die Buchungsbestätigung vorweist.
Wir haben eine Materialseilbahn im Echerntal, mit der Gäste ihr Gepäck raufschicken können. Einfach einen Tag vorher melden, damit wir die Seilbahn rechtzeitig runterschicken (5,00 € pro Gepäckstück) 
 

Betten-Anzahl

im Matratzen­lager in Doppel­zimmern in Mehrbett­zimmern
34 x 8 x 37 x

Preise

Nächtigung (Preise für Mitglieder eines alpinen Vereins)
 
Erwachsene: 30 € 2-Bett Zimmer; 20 € Mehrbettzimmer; 11 € Lager (abgetrennte 2er Kojen)
Kinder (6-12 Jahre): 15 € 2-Bett Zimmer; 10 € Mehrbettzimmer; 5 € Lager
Kinder unter 6 Jahre nächtigen kostenlos!
 
Nächtigung (Preise für Nicht-Mitglieder)
 
Erwachsene: 35 € 2-Bett Zimmer; 30 € Mehrbettzimmer; 22 € Lager (abgetrennte 2er Kojen)
Kinder (6-12 Jahre): 20 € 2-Bett Zimmer; 15 € Mehrbettzimmer; 11 € Lager
Kinder unter 6 Jahre: 5 € 2-Bett Zimmer; 5 € Mehrbettzimmer; 0 € Lager
 
Ortstaxe: 3 € pro Person/Nacht ab dem vollendeten 15. Lebensjahr
 
Verpflegung
 
Halbpension: 35 € / Kinder bis 12 Jahre: 25 €
Bergsteigeressen: 10,50 €
Frühstücksbuffet:  15,00 €
 
 
Speisen und Getränke lt. Tageskarte Alle Speisen sind bei uns hausgemacht!
 
Für Allergiker (Gluten, Laktose) bereiten wir auch gerne eine Mahlzeit zu. Bitte setzt uns vorab in Kenntnis!
Unser "A La Carte-Hüttenschmankerl" könnt ihr bis 16.30 Uhr bestellen, dann müssen wir das Abendessen vorbereiten.
 
Lichtarm
Lärmarm
Öffi-Anbindung
Familien­freundlich

Detailinformation

  • Familienfreundlich
    Erreichbarkeit:
  • Erreichbar mit den Öffis
    Besonderheiten:
  • Haustiere erlaubt
  • Dusche
  • Gepäcktransport
  • Internetzugang/WLAN
  • Mobilfunk-Empfang
  • Lichtarm
  • Lärmarm

GPS

GPS: 47.52048000,13.62609000
➜ in 'Google-Maps' öffnen
 
➜ Touren zu dieser Hütte finden
(im Naturfreunde-Tourenportal)

Öffnungszeiten

Geöffnet von 1. Jänner bis Ostermontag und von Christi Himmelfahrt bis 26. Oktober. 
 
Für Kurse und Seminare ist bei Bedarf und nach Rücksprache eine Beherbergung auch außerhalb der regulären Bewirtschaftungszeit möglich. 

... mit den Öffentlichen:

Das Wiesberghaus erreicht man am einfachsten von Hallstatt (ab dort 3-4 Stunden Gehzeit/1.400 Hm) und Obertraun (Auffahrt mit der Krippensteinseilbahn bis Gjaidalm und von dort noch ca. 1,5 Stunden Gehzeit/500 Hm). Beide Orte sind unkompliziert mit der Bahn bzw. Bahn/Schiff erreichbar.
 
Öffi-Wanderportal "Bahn zum Berg"
Den aktuellen Fahrplan in Echtzeit für die öffentliche Anreise zur Hütte findest du hier:
https://www.bahn-zum-berg.at/dachsteingebirge/19-von-obertraun-zum-wiesberghaus/
 
Obertraun, am Südufer des Hallstätter Sees, und die Talstation der Dachstein Krippensteinbahn sind mit Regionalzügen, im Sommer mit dem Postbus Nr. 543 und im Winter mit dem kostenlosen Skibus erreichbar. 

Die zwischen Attnang-Puchheim und Stainach-Irdning verkehrenden Züge halten am Dachsteinhöhlen-Bahnhof in Obertraun. Attnang-Puchheim ist mit überregionalen, zwischen Wien und Salzburg verkehrenden Zügen, Stainach-Irdning mit, das Ennstal durchquerenden Zügen erreichbar. 

Vom Bahnhof Obertraun fährt im Sommer der Bus Nr. 543 bis zur Krippenstein-Bahn. Im Winter verkehrt zwischen dem Bahnhof Bad Ischl und dem Gosausee der kostenlose Skibus und dient als Krippenstein-Bahn-Zubringer. Gratis ist der Bus nur für Inhaber einer Gästekarte der Orte Bad Ischl, Bad Goisern, Hallstatt, Obertraun, Gosau und St. Wolfgang. Eine Liftkarte der Skiregion Dachstein West ist nicht ausreichend! 
 
Der Bus Nr. 543 ist auch ab dem Bahnhof Steeg, bei Anreise aus Attnang-Puchheim und Bad Aussee, zu nutzen.
 
 

... mit dem Auto:

 
Das Wiesberghaus erreicht man am einfachsten von Hallstatt (ab dort 3-4 Stunden Gehzeit/1.400 Hm) und Obertraun (Auffahrt mit der Krippensteinseilbahn bis Gjaidalm und von dort noch ca. 1,5 Stunden Gehzeit/500 Hm). Beide Orte sind unkompliziert per Auto erreichbar.
 
Obertraun, am Südufer des Hallstätter Sees, und die Talstation der Dachstein Krippensteinbahn sind mit dem Auto aus Richtung
 
Salzburg über die A10, Tauern-Autobahn, Abfahrt Golling, weiter auf der B162, Lammertal Straße, über Abtenau, den Pass Gschütt auf der B166 und Gosau und Hallstatt oder über Fuschl auf der B158, der Wolfgangsee Straße, bis Bad Ischl sowie der B145, der Salzkammergut Straße über Bad Goisern und Hallstatt erreichbar;
 
Wien, Linz, Wels über die A1, Westautobahn, Abfahrt Regau und weiter auf der B145 über Gmunden, Ebensee, Bad Ischl, Bad Goisern und Hallstatt erreichbar; 
 
Graz und Eisenstadt über die A9, Pyhrn-Autobahn, Abfahrt Knoten Selzthal auf die B320, die Ennstal Straße, über Liezen bis Stainach, Schloß Trautenfels, Grimming und von dort auf der B145 Richtung Bad Aussee und ab Bad Aussee auf der Koppenstraße und über den Koppenpass erreichbar. 
 

Parkmöglichkeiten:

Hallstatt/Lahn —> Echerntalparkplatz, bis zum Ende der Straße zum roten Schranken fahren (bitte anrufen für Code vom Schranken!) 
Obertraun —> Parkplatz bei der Dachstein-Krippensteinbahn